Kostengünstig & höchst effektiv: C-Case

Das C-Case ist die neuartige + unschlagbar effektive Art, die Raumakustik in Räumen zu klären. Das C-Case „bedämpft“ Räume nicht – d. h. es macht Räume nicht dumpf. Die Sprachverständlichkeit wird maximal unterstützt. Das ist zum Beispiel besonders wichtig in Klassenräumen oder in Besprechungsräumen. Sie gewinnen beste Sprachverständlichkeit OHNE den Einsatz elektroakustischer Anlagen.

Die Sprachverständlichkeit wird NICHT beeinträchtigt durch die Absorption mittlerer und höherer Frequenzen, wie es der Fall ist, wenn (vorgeblich, um die DIN 18041 zu erfüllen) über Flächen Decken und ggf. auch Wände mit mäßigen bis starken Absorbern ausgerüstet werden. Sondern der größte Störfaktor – der spezifische Lärm aus Raumkanten und Raumecken heraus, der bisher regelmäßig übersehen wird – wird ausgeschaltet. Und zugleich wird durch die in mittleren und höheren Frequenzen reflektierende Front die Sprachverständlichkeit maximal UNTERSTÜTZT.

Maximale Sprachverständlichkeit, extreme Klarheit & Reinheit des Klanges

Genauso wird auch in Musikräumen – ob zum Üben, Proben oder Vorspielen – die Klarheit des Raumklanges extrem gesteigert. Räume mit den C-Case ausgestattet, vermitteln Sie ihrem musikalischen Nachwuchs auf einmalige Weise, auf die feine Bespielung eines Instrumentes zu achten und den Charakter von Instrument oder Stimme gerade in den Obertönen zu beherrschen.

Auch bei der Wiedergabe von Videovorträgen nutzen Sie einen solchen Klangcharakters des Vortragsraumes für sich optimal: Sowohl die musikalischen Untermalungen als auch die Wortbeiträge sind rein und klar. Die Störungen aus dem Raum heraus werden minimiert. Auf der Zuschauer- bzw. Zuhörerseite entsteht ein Interesse, einen Vortrag ruhig zu verfolgen, weil das eigene ruhige Verhalten belohnt wird durch einen Hörgenuss und auch ein maximales Lernen, etwa aus den Wortbeiträgen heraus.

C-Case CM; Raumakustik Premium

50 cm breit • mit einem recht kleinen Raster können Sie jeden Raum passend ausstatten

lückenlos + endlos in Reihe zu hängen: solide Querverbindungen ( unsichtbar innenliegend)

bescheidener Raumbedarf – und somit für kleine Räume bestens geeignet: ca. 33 cm ab Decke, 25 cm ab Wand in den Raum hinein

KEINE baulichen Maßnahmen erforderlich: Sie benötigen bei Steinwänden eine Schlagbohrmaschine, für Wände aus Gipskarton oder aus Holz eine Bohrmaschine oder einen Akku-Schrauber, außerdem den Wänden angepasste Dübel + angemessene Schrauben.

zusätzliche Kostenersparnis: C-Case CMB (Brückenstücke) – nur in Reihen ab 3 C-Cases (lohnt sich zum Beispiel in Klassenräumen oder mittelgroßen Besprechungsräumen; erbringt in der kombinierten Hängung dennoch die volle Wirksamkeit!)

Bitte beachten Sie: Für Klassenräume empfehle ich dringend mein ReFlx-System. Für kleinere Räume, also etwa im Wohnbereich (Wohnzimmer, Küchen…) oder in nicht ganz so großen Besprechungsräumen im gewerblichen oder öffentlichen Bereich machen die C-Cases weiterhin Sinn, weil die Resonanz dann nicht untergeht.

Preise auf Anfrage.

Ich freue mich über Ihren Anruf (+49 160 7851447) oder eine eMail-Anfrage von Ihnen: gerhard[at]raumakustik-premium[dot]de